StartseiteStartseite  LoginLogin  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  

Teilen | 
 

 (Traum)Vorstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Träumer
Wörtchen
avatar

Männlich Beiträge : 74
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 21
Ort : Insel Rügen
Ich schreibe : Romane (Fantasy); Kurzgeschichten (Alltagsgeschichten, Tragik, Unterhaltung); Gedichte (Natur, Tragik, philosophisch); Märchen


BeitragThema: (Traum)Vorstellung   Do Nov 29, 2012 1:29 am

Hallo Neugieriger!

Mein richtiger Name ist Tilo und ich habe mich entschieden mich in diesem Forum anzumelden. Da es hier erwünscht ist sich vorzustellen, werde ich dies gerne tun. Ich versuche mich etwas zurückzuhalten, da ich manchmal ziemlich gerne erzähle. ;)

Ich drücke noch die Schulbank und bin in der elften Klasse auf einem Gymnasium. Es gibt da so einiges, was ich mir vorstellen könnte, was ich nach der Schule machen will. Mein Traum wäre es Germanistik mit dem Nebenfach Philosophie zu studieren, um später ein Lektor zu werden. Da dies aber ein ziemlich unsicherer Weg ist, halte ich einen Plan B in der Hand und greife auf meine 'Sprachbegabung' zurück. So könnte ich mir gut vorstellen Übersetzen und Dolmetschen (Englisch und Französisch) zu studieren. Ab und zu spiele ich auch mit dem Gedanken mich für ein Schauspielstudium zu bewerben, da ich mich auf einer Theaterbühne wohl fühlen würde.

Meine Interessen spiegeln sich stark in meinen Studienwünschen wieder. Literatur ist wahrscheinlich mein größtes Interesse, wenn man es nicht sogar als eine Liebe bezeichnen will. Ich lese gerne und viel, aber sehr langsam. Das heißt nicht, dass ich für jedes Buch ein Jahr brauche, sondern, dass ich Bücher genieße, auf mich wirken lasse, auch wenn es manchmal schwer fällt ein spannendes Buch auch der Hand zu legen. Die ein oder andere Ausnahme gibt es dann doch, wenn ich durch ein Buch durchfliege. Ich lese für mein Leben gerne Fantasy, weil ich das fantastische mag. Ich lege wert darauf 'einzigartige' Sachen zu lesen, Geschichten, wie es sie kein zweites Mal gibt, weshalb ich zum Beispiel ungern solide Fantasybücher über Drachen wälze(, auch wenn es gute Drachenbücher gibt). Ansonsten lese ich Weltliteratur, also alles, was man mal gelesen haben sollte, wie 'Der geheime Garten', 'Onkel Toms Hütte' oder etwa 'Tom Sawyer'. Ungewöhnlich für mein Alter interessiere ich mich auch besonders für Balladen, alte Märchen oder gar Dramen von Shakespeare und deutschen Literaten.
Aber ich lese nicht nur gerne, sondern schreibe auch mit großer Leidenschaft. Ich bin zwar noch in einem Alter, in dem es mir schwer fällt lange und durchgehend zu schreiben, doch ich sprudele vor kreativen Ideen und gehe richtig in der Schreibarbeit auf. Wenn ich nicht aus Vergnügen schreibe, dann um eine Nachricht zu vermitteln, also eine Intuition zu verfolgen oder weil ich 'besondere' Gedanken äußern möchte. Später kann ich mir gut vorstellen, als Autor zu agieren und seit meiner Grundschulzeit entwickelte sich eine Geschichte in meinem Kopf, die ich irgendwann in einer Buchreihe niederschreiben möchte.
Allgemein hege ich eine riesige Begeisterung für die Literatur. Besonders im Deutschunterricht verfolge ich begeistert die Entwicklung der Literatur und ihre Bedeutung, genauso gerne wie ich Texte interpretiere.

Fremdsprachen spielen eine wichtige Rolle in meinem Leben. Ich spreche Englisch und behaupte sogar, dass ich es ziemlich gut kann. Immerhin konnte ich mich in meinem Schottlandurlaub super verständigen. (Ach, wie ich Schottland vermisse... Aber ich schweiße ab!) Die Englische Sprache gefällt mir, weil sie in ihrer Einfachheit trotzdem höflich, romantisch, cool oder gar aggressiv sein kann. Garantiert wird Englisch immer eine wichtige Rolle in meinem Leben spielen, da ich englische Videos schaue, sowieso im Leben mit der Sprache konfrontiert werde und sogar einige Internetbekanntschaften habe.
Zudem 'lerne' ich in der Schule Spanisch. Damals habe ich diese Sprache nur gewählt, weil alle diese Sprache nahmen und ich nicht von meiner Klasse getrennt werden sollte. So entwickelte ich schnell und schmerzvoll eine 'gesunde' Abneigung gegenüber der Sprache. Ich habe mich nie bemüht sie zu erlernen, kann sie deshalb nur so gut, dass es für Smalltalk und kleine Alltagsprobleme reichen würde. Da ich aber den Klang und allgemein alles an der Sprache nicht leiden mag, wird sie mir im späteren Leben nicht viel weiterhelfen, es sei denn ich sollte tatsächlich noch den unerwarteten Wunsch bekommen in Spanien Urlaub zu machen.
Französisch - eine wundervolle Sprache, wie ich finde. Zwar wird sie oft als nur romantisch oder negativ verzärtelt konnotiert. Doch ich finde, dass sie auch sehr ironisch oder einfach nur wohlklingend sein kann. Leider kann ich sie nicht sprechen. Noch nicht! Ich bemühe mich nach und nach die Sprache selber zu erlernen und habe vor demnächst Kurse zum Erlernen der Sprache zu besuchen, da ich mir diese als Studienalternative freihalten möchte.
Es gibt da noch einige wenige Sprachen, die ich mag, aber nicht zwingend erlernen will. So finde ich, dass Japanisch eine einzigartige Klangfarbe hat, wenn man nicht gerade übertrieben spricht. Italienisch finde ich ziemlich witzig und eigentlich auch vom Klang her wie ein verbessertes Spanisch. ;) Man frage nicht wieso, doch irgendwie hat es mir auch die russische Sprache angetan.

Die Musik ist ebenso ein wichtiger Bestandteil von meinem Alltag und Interessen. Denn ich höre gerne einige Musikrichtungen: Folk Metal (den sogenannten Mittelalter-Rock), Metal, Rock, Death Metal und etwas Punk. Doch ich lehne klassische Musik überhaupt nicht ab und finde sogar Gefallen am Barock und besonders in den mittelalterlichen Melodeien. Vor kurzem habe ich auch den J-Rock (Japan-Rock) für mich entdeckt und höre aus diesem Bereich gerne einige Lieder, da ich finde, dass diese erstaunliche Einzigartigkeiten in der Musik haben, die durch die Sprache, die meiner Meinung nach perfekt für Gesang ist, verstärkt wird. Ich habe auch beobachtet, dass in diesen Liedern oft ernste Themen seriös, aber bildhaft in den Texten angesprochen und behandelt werden.
Ich selber spiele seit einigen Jahren 'professionell' Blockflöte. Das heißt ich nehme Unterricht und spiele Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte. Anfangs war ich sehr skeptisch, da ich mich nur auf den Dudelsack vorbereiten wollte. Doch jetzt spiele ich mit Leidenschaft das (oft unterschätzte) Holzblasinstrument. Seit kurzem habe ich auch meinen Dudelsack aus Schottland, den ich mir nun mit großer Begeisterung beibringe.
In meinem Umkreis gibt es auch einige musikalische Leute. So ist meine Schwester eine Gitarrenspielerin, die sich nun auch für Schlagzeug begeistert und mein bester Freund ein begnadeter Klavierspieler, der musiktheoretisch auch noch eine Menge auf den Kasten hat.

Wenn ich nicht gerade lese, schreibe, musiziere oder zur Schule gehe, dann spiele ich Videospiele. Ich mag keine Shooter oder ähnliches, da in meinem Geschmacksbereich Videospiele eine epische und spannende Story haben müssen, die ein gutes Gameplay aufweisen können. Da muss die Grafik nicht die neuste sein!

Und ansonsten bin ich eigentlich ein freundlicher Mensch. Ich halte es für wichtig anderen Leuten respektvoll und höflich gegenüberzutreten, kann aber auch meine Meinung in einem ruhigen Ton verlauten lassen, wenn ich etwas für unpassend halte. Toleranz ist für mich sehr wichtig, da jeder Mensch gleich ist, was heute leider keine selbstverständliche Ansicht mehr ist. Doch ich weiß selber, dass ich kein Mensch bin, der fehlerfrei ist.
Oft bin ich sehr nachdenklich, mach mir viele Gedanken und träume gerne. Doch eigentlich bin ich ein Realist mit optimistischen Spuren.

So, ich hoffe deine Neugier wurde gestillt, denn wie du siehst, habe ich erfolgreich versagt beim Zurückhalten! ;)
Falls tatsächlich noch Fragen offen stehen sollten, können diese natürlich gestellt werden. Ich habe nichts zu verbergen. :D
Ich freue mich einige kreative und freundliche Menschen kennenzulernen. Mir ist es besonders wichtig viel dazuzulernen, was das Schreiben allgemein anbelangt und vielleicht kann ich ja auch den ein oder anderen Tipp geben! Kritik jeglicher Art erfreut mich immer, wenn sie ernst und hilfreich gemeint ist!

Also dann,
ich hoffe man sieht sich irgendwo im Forum wieder, sei es im Smalltalk oder gar schon in einer fernen Traumwelt versunken!

Freundliche Grüße,
Der Träumer (alias Tilo)
Nach oben Nach unten
http://dertraumpilger.blogspot.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   Di Dez 04, 2012 2:24 pm

Moin Tilo!

DAS nenne ich eine Vorstellung :D Da bleiben tatsächlich keine Fragen mehr offen. Jetzt bleibt mir nur noch, dich herzlich hier Willkommen zu heißen :-)

Und als ehemals neuestes Mitgleid kann ich diesen Stab nun getrosst an dich abgeben. Aber ich bin sicher, du lebst dich hier schnell ein. Ich fühl mich hier auch schon heimisch ^^

LG
Dörrie

(a.k.a Nele)
Nach oben Nach unten
*crazy-star*
Haiku
avatar

Weiblich Beiträge : 161
Anmeldedatum : 05.04.12
Alter : 19
Ich schreibe : zu wenig... (zur Zeit)


BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   Di Dez 04, 2012 8:35 pm

Auch von mir "Herzlich Willkommen"
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   Mi Dez 05, 2012 7:33 pm

Herzlich Willkommen bei uns.
Wahnsinns lange Vorstellung, ich kann mich auch nie kurz fassen^^

Ciamar a tha thu?
Wo in Schottland warst du, ich kann mit Städten von Edinburgh bis Inverness, sowie der Isle of Islay aufwarten. Endlich wieder jemand zum austauschen *freu*

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Der Träumer
Wörtchen
avatar

Männlich Beiträge : 74
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 21
Ort : Insel Rügen
Ich schreibe : Romane (Fantasy); Kurzgeschichten (Alltagsgeschichten, Tragik, Unterhaltung); Gedichte (Natur, Tragik, philosophisch); Märchen


BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   Do Dez 06, 2012 8:31 pm

Danke an euch drei! :) Ich nehme den Stab des Neuesten gerne an mich. ;)

@Laoghaire: Ich war in Edinburgh! Eine wundervolle Stadt. :D Wir (also ich mit Familie) haben dann noch eine Highland Tour gemacht. Ich liebe dieses Land einfach. :> Ich denke, dass ich nicht viel mit dir austauschen könnte, wenn du schon so weit dort herumgekommen bist, aber wir können uns trotzdem gerne unterhalten und vielleicht kannst du mir für die nächsten Besuche(, die garantiert kommen werden!!!) Tipps geben! ;)
'Ciamar a tha thu?' - Ist das Gälisch? :D
Nach oben Nach unten
http://dertraumpilger.blogspot.de/
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   Sa Dez 08, 2012 1:00 pm

Genau, es heißt "Wie geht es dir"^^
Ich war auch in Edinburgh, das erste Mal haben wir dort aber bloß den Wagen abgeholt und sind dann Richtung Westen auf die Isle of Islay und von dort nach Oban und dann durch die Highlands bis nach Fort William, Inverness, Loch Ness, Culloden Moor und über Perth zurück nach Edinburgh, wo wir dann eine Übernachtung hatten, ehe es wieder zurück nach Hause ging.
2010, also 2 Jahre später war ich dann noch mal mit meiner besten Freundin für 5 Tage in Edinburgh, wir hatten ein Zimmer im Uni-Wohnheim, das war klasse. Täglich sind wir mit dem Bus zur North Bridge gefahren und dann losgefalaufen. Mal mit einem Tagesziel, mal einfach so. Ich liebe ja die Altstadt, die alte Architektur dort und die "Spuren der Vergangenheit", um es mal kitschig auszudrücken.
Ich glaube, hier im Forum bei den Fotos hab ich ein Thema, da müssten auf jeden Fall Bilder vom ersten Schottland Urlaub dabei sein.
Ich liebe dieses Land einfach. Mein Freund und ich wollen auf jeden Fall noch mal hin und ich möchte dieses Land auch gerne meinem Sohn zeigen, es ist einfach etwas ganz besonderes!

Klar, Tipps hab ich jede Menge: Kleine Städtchen, Sehenswürdigkeiten, Burgen ...
Wo in den Highlands wart ihr denn? Ich finde sie toll, man fährt auf einer total einsamen Landstraße und um sich rum nicht als Berge <3

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: (Traum)Vorstellung   

Nach oben Nach unten
 
(Traum)Vorstellung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kurze Vorstellung
» Das bin ich, eine kurze Vorstellung des neuen Modellbauers
» Traum von Austerlitz, Napoleon bei Borodino
» Bausatzvorstellung: Tamiya 1:35 Königstiger mit Serienturm
» Vorstellung Ford GT40 und Porsche 917K

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SCHÖPFERGEIST :: SCHOEPFERGEIST NEWS :: Vorstellungsrunde-
Gehe zu: