StartseiteStartseite  LoginLogin  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  

Austausch | 
 

 DRINGENDER Ratschlag

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: DRINGENDER Ratschlag   Fr Mai 13, 2011 9:01 pm

Okay,ich weiß, dass solche Dinge eigentlich nicht hier ins Forum gehören, aber "ich" für meinen Teil, weiß beim folgenden Thema nicht mehr weiter!
:
Eine Freundin von mir hat ganz plötzlich seit dem WE seltsame Schluckbeschwerden, sie hat panische Angst davor, was runterzuschlucken (vor allem feste nahrung), vor allem, weil sie sagt, dass sie angst hat sich zu verschlucken oder so. sie sagt auch, dass sie sich total aufs essen konzentrieren muss, oder irgendwo zur sicherheit festhalten, um sich net zu verschlucken, vor allem wenn noch weitere personen im raum sind oder mit ihr reden.
Manchmal hat sie auch so ein engegefühl im hals, was durch trinken nicht immer besser wird. Sie scheut sich jetzt nur total zum Doc. zu gehn, weil so eine ähnliche Situation schon,mal vor vielen jahren aufgetreten ist, da hat sie ausversehen mal etwas spülmittelschaum verschluckt und kriegte danach nichts festes mehr runter und das ging echt ein viertel jahr und sie wurde von doc. zu doc. geschickt, wo jeder was anderes sagte: Einer mandeln raus, der andere redete sie damit zu, ob sie familiäre probleme häbe und und und, sie hat so sehr abgenommen zu der zeit, dass der psychologenfutzi sie ins KH schicken wollte, daraufhin hat sies dann seltsamerweise geschafft, wieder normal zu essen, weil sie echt schiss bekommen hat.

Weil sie jetzt also angst hat, dass sich die ganze situation wiederholt, weigert sie sich, zum arzt zu gehn . naja ich dachte, vielleicht hatte eine von euch ja schonmal ähnliche erfahrungen oder kennt sich ein wenig aus?
Probieren kann ich es ja mal :(
Nach oben Nach unten
buffy
Szene
avatar

Weiblich Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 41
Ort : Bayern
Ich schreibe : Fantasy-Romane


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Fr Mai 13, 2011 10:16 pm

Das klingt für mich ganz klar nach einer Neurose. Manchmal wird sowas unterbewusst ausgelöst durch Probleme, einen Schock oder auch Krankheit.
Im Grunde bleibt nicht viel, als dass sie in eine KH geht, sich dort untersuchen lässt, damit sie die Bestätigung hat, dass Organisch alles in Ordnung ist und dann sollte sie einen Psychologen aufsuchen. Ist in den letzten Tagen etwas vorgefallen. das muss nicht mal schlimm sein und doch kann es das bei ihr ausgelöst haben. Bei mir wurde von den Ärzten eine Herzneurose ausgelöst, die ständige Panikattacken zur Folge hatte, weil die Ärzte mich nicht behandeln wollten, mein Herz aber ständig schlimme Rhythmusstörungen hatte, bis hin zur Ohnmacht. die Ärzte meinten, man könnte damit Leben, ich hatte aber schlimme Angst, besonders, wenn ich allein war und niemand, da war, der mir hätte im Notfall helfen können. Das ging soweit, dass ich ständig Panikattacken hatte, bis hin zu Todesangst.
Bei deiner Freundin scheint das die Angst vor dem Schlucken zu sein, Phagophobie. Sie sollte sich ganz dringend Hilf suchen.
Nach oben Nach unten
http://www.vampire-academy.de
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Fr Mai 13, 2011 10:25 pm

oh mein gott. die arme tut mir echt leid, aber danke buffy, ehrlich :) Wenigstens weiß ich jetzt etwas mehr.
können auch irgendwie..ich weiß nicht..bestimmte belastungen sowas auslösen, also halt..wenn sie ständig sachen, die sie bedrücken einfach so runterschluckt?
Nach oben Nach unten
Herzkeim
Märchen
avatar

Weiblich Beiträge : 2474
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 24
Ort : Dreistromland
Ich schreibe : Hauptsächlich Buchprojekte, auch mal Kurzgeschichten und Gedichte, sonst Songtexte ..


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Fr Mai 13, 2011 10:37 pm

Ich stimme da Buffy zu (auch wenn ich nicht so die Ahnung habe), das klingt nach einer Neurose. Und klar, psychische Belastung kann sich auch physisch auswirken!

-----------------------------------------------------------------------------


Manchmal weniger hier als sonst wo. Old Souls
Nach oben Nach unten
http://herzvolumen.blogspot.com/
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Fr Mai 13, 2011 10:48 pm

sie wird echt durchdrehen, wenn sie das erfährt ^^ Und wenn die Ärzte dann auch noch zustimmen...
aber wie gesagt, danke
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 12:44 am

Ich bin jetzt auch nicht so beandert, aber ist eine Neurose nicht noch mal etwas anderes? Eigentlich ja ein Zwangsverhalten wie zB das ewige Händewaschen, bis die Hände blutig sind, weil man Angst vor Erkrankungen hat. Keine Ahnung, ob es da noch verschiedene Formen gibt.
Auf jeden Fall ist es psychosomatisch, also ein seelisches Trauma äußert sich in körperlichen Beschwerden.
Ich finde auch, sie sollte zum Arzt gehen. KH... bin nicht sicher, wenn dann sollte sie ganu wissen, wo sie hinmuss, sonst liegt sie ne Woche auf Station, ehe ein psychologisches Konsil läuft. Sie soll sich beim Hausarzt informieren, ob sie sowas kriegen kann, ich kenn das halt nur aus dem KH. Aber sie muss dringend was dagegen unternehmen. Die Angst verschlimmert es ja noch. Sie muss dadurch, dass musst du ihr klar machen!

Hab hier noch was gefunden, von einer, die auch betroffen ist, kannst deiner Freundin den ja mal zeigen.
http://www.psychic.de/forum/spezifische-phobien/angst-essen-trinken-verschlucken-schluckangst-phagophobie-t30060.html

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
buffy
Szene
avatar

Weiblich Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 41
Ort : Bayern
Ich schreibe : Fantasy-Romane


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 10:11 am

Du hast natürlich recht Laog, es ist eine Phobie, keine Neurose. Eine Neurose ist Zwangsverhalten. Deine Freundin hat eine Angststörung. Den Vosrchlag mit dem Krankenhaus habe ich deswegen gemacht, weil es manchmal schon hilft, zu wissen, dass man Gesund ist. Dass da kein dicker Hals oder irgendwas vorliegt.
Bei mir war es immer so, dass ich ruhig geworden bin, sobald ich wusste, ein Arzt ist in der Nähe, der mir im Notfall helfen könnte.
Seit ich die Betablocker habe und damit die Rhytmusstörungen so gut wie weg sind, sind bei mir auch die Panikattacken weg. Der Auslöser ist ja bekämpft.
Also, wenn deine Freundin jetzt weiß, dass dort nichts vorliegt, was ihr Angst machen muss, könnte es sein, dass es ihr dann wieder gut geht.
Nach oben Nach unten
http://www.vampire-academy.de
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 11:01 am

ja, sie sagte auch, wenn sie sich in Gedanken irgendwie beruhigt, während sie isst, kriegt sie es besser runter, aber das klappt eben nicht immer. :/
Aber ganz ehrlich, wenn es jetzt mit der psyche zu tun hat, wie wollen die Leute ihr dann genau helfen? :O
Nach oben Nach unten
buffy
Szene
avatar

Weiblich Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 41
Ort : Bayern
Ich schreibe : Fantasy-Romane


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 11:27 am

Na ja, im Grunde muss der Therapeut da ansetzen, wo das Problem liegt, also der Auslöser. Wie genau das abläuft kann ich dir nicht sagen, da ich keine Therapie hatte, da es sich bei mir erledigt hatte, als ich die Tabletten bekam. Aber, es gibt auch Tabletten gegen solche Angstzustände. Die hat man bei mir zuerst versucht. Leider ging das so dermaßen in die Hose, dass ich schon nach der ersten Einnahme in der Klinik gelandet bin, weil die Tabletten zu Beginn die Ängste noch verschlimmern. Genau gesagt, habe ich versucht die Wände hochzuklettern, um vor bunten Teddybären zu flüchten, die ich gesehen habe. Danach stand für mich fest, dass ich diese Dinger nicht mehr nehme.
Nach oben Nach unten
http://www.vampire-academy.de
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 7:10 pm

Wow, das ist echt krass. Ja Psychopharmaka sind nicht ohne und es kann lange dauern, bis man die richtigen Medikamente und die richtige Dosierung hat.
Und buffy hat recht, der Auslöser muss bekämpft werden, da hilft es nicht, wenn sie sich beim Essen konzentriert. Und du sagst ja selbst, dass es bei ihr nicht immer klappt. Aus solchen Erkrankungen kommt man selten von allein raus, sie sollte auf jeden Fall Hilfe in Anspruch nehmen.

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 8:42 pm

Na klasse, gerade jetzt wo´s bald an die Abschlussfahren und Feiern geht -.- die Arme.
das ist krank das ist SO dämlich, wieso bekommen manche menschen nur sowas? :(
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Mai 14, 2011 9:08 pm

Ja, aber so dürft ihr gar nicht denken. Nicht hinauszögern, das macht es nicht besser. Lieber so bald wie möglich angehen, damit bis zum Abschluss vielleicht schon eine Besserung zu sehen ist

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   So Mai 15, 2011 8:46 pm

danke euch :)
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   So Mai 15, 2011 8:49 pm

Ich hab mal nen Extra Bereich aufgemacht. Nicht jeder will seine Probleme in einem Forum besprechen, aber diejenigen, die es wollen, wie du Salley, sollen einen Platz dafür haben

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 3:28 pm

tut mir leid, wenn es etwas genervt hat. ich brauchte nur ein paar meinungen ^^
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 4:39 pm

Du hast überhaupt nicht genervt. Konntest du bzw deine Freundin denn was mit den Ratschlägen anfangen?

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 7:13 pm

ja..naja, doch eigentlich schon :) Ich soll von ihr auch ein dankeschön ausrichten.
sie ist einfach mal zum arzt und der hat ihr dann tatsächlich so ne spritze genommen, damit sie die sachen, die sie belasten, nicht ganz so schwer nimmt. weiß jemand von euch zufällig, was das für ein mittel ist, hätt mich interessiert. meine freundin hats nicht richtig verstanden.
Nur is leider nicht wirklich besserung in sicht. mal sehn, wies weiter geht ^^ Aber alles in allem trotzdem danke für eure hilfe :)
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 7:48 pm

Ne Spritze? Klingt für mich nach Placebo. Gegen Phobien gibt es keine Spritzen, schon gar nicht eine einzelne, da muss man mit Psychotherapie ran.
Kann natürlich auch sein, dass ich mich irre, aber ich kenn Spritzen nur als Schmerz- oder Entzündungsbekämpfend.

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 9:41 pm

naja, ich weiß auch nicht so richtig. hieß irgendwas mit s am anfang ^^ Okay, niht wirklich hilfreich, ich weiß. das nächstbeste meinte er zu ihr, sei sie in Kur zu schicken -.- will sie nicht! und das nur, weil sie bei ner größe von 164cm nur 43 wog.
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 10:30 pm

Woah, das ist echt krass wenig. Aber ne Kur um das zu behandeln bringt nichts, wenn man das Problem, also ihre Phobie nicht behandelt

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 11:00 pm

ja. aber erst ist er total an ihren erklärungen, wobei es ihr schlecht geht vorbeigeschlittert und dann hat er nur einmal das wort schulabluss erwähnt und sie is in tränen ausgebrochen, von daher denkt er, dass es das ist, was sie so belastet :/
Aber SO belastbar kann sowas doch gar net sein, schultrennung. oder?
Nach oben Nach unten
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   Sa Jun 11, 2011 11:33 pm

Meinst du den Schulabschluss mit Schultrennung? Doch, das kann schon sehr belastend sein, immerhin geht man 13 Jahre zu Schule, das ist das, was man kennt, da hat meine Freunde, die Schule gibt einem Sicherheit und Stabilität, weil man alles kennt, die Strukturen und die Regeln. Das ist bei deiner Freundin sicher nicht der Auslöser, aber bestimmt ein belastender Faktor, der ihre Zustand verschlechtern kann.
Sie soll zu nem anderen Arzt gehen, am besten gleich zum Psychologen. Wo war sie überhaupt, bei was für einem Arzt?

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
buffy
Szene
avatar

Weiblich Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.12.10
Alter : 41
Ort : Bayern
Ich schreibe : Fantasy-Romane


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   So Jun 12, 2011 11:13 am

Behandelt werden müsste das trotzdem. Es gibt da einen Auslöser, der bekämpft werden muss und den kann nur ein Therapeut finden.
Sag ihr, sie soll dringend einen anderen Arzt aufsuchen Dieser scheint mir völlig unfähig, zu erkennen in was für einer Gefahr deine Freundin schwebt. Leider ist es so, dass Ärzte ungern eingestehen, dass sie mit was nicht klar kommen, also doktorn sie am Patient herum und am Ende, wenn alles nix hilft, ist man Hypokonder War bei mir auch so. Mir blieb nur, auf Arztsuche zu gehen, bis dann ein Sani derjenige war, der sich für mich eingesetzt hat.
Nach oben Nach unten
http://www.vampire-academy.de
Laoghaire
Kurzroman
avatar

Weiblich Beiträge : 3260
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 31
Ort : in den Untiefen meiner Fantasie (und den Untiefen dreckiger Wäsche)
Ich schreibe : Romane (Fantasy, Drama)


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   So Jun 12, 2011 1:48 pm

Bzw, man sieht ein extrem dünnes Mädchen und geht mal schnell von Anorexie aus. Wenn sie sagt, sie hat Angst davor, etwas runterzuschlucken, ist das für ihn ja nur eine Bestätigung in seiner Diagnose.
Ja, sie sollte sich auf jeden Fall einen Therapeuten suchen. Ich weiß nicht, ob man vll bei ner Hotline anrufen kann, die einen empfehlen können. Ich meine,e s ist immer leichter, auf eine Empfehlung hin zu einem Arzt zu kommen, wenn man schon gehört hat, dass er anderen geholfen hat, als wenn man ganz auf eigene Faust jemanden sucht, dem man vertrauen soll

-----------------------------------------------------------------------------

ADMIN

Der große Bruder und die kleine Schwester


Nach oben Nach unten
Jayrie
Wörtchen
avatar

Weiblich Beiträge : 62
Anmeldedatum : 18.01.11
Alter : 23
Ort : BW
Ich schreibe : Dramen, Fantasy, vielleicht bald Sciene Fiction?


BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   So Jun 12, 2011 2:54 pm

Tja. mal sehn ob ich sie davon überzeugen kann ^^
Sie war halt bei ihrem normalen hausarzt. Okay, anscheinend kann es wirklich sehr belastend sein. sie meint immer sie weiß nicht, ob sie ihr problem Über oder unterbewertet , weil die einen sagen, sie stellt sich nur dumm an -.- tzzz. also sie versucht sich aufs positive zu konzentrieren, die schlechten träume sind aber immer die gleichen in denen ne person vorkommt.
aber ich werde ihr so gut wies geht zur seite stehn und sie beraten :)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DRINGENDER Ratschlag   

Nach oben Nach unten
 
DRINGENDER Ratschlag
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SCHÖPFERGEIST :: SCHOEPFERGEIST OFF TOPIC :: Lifestyle :: Ratschläge und Kummerkasten-
Gehe zu: